Mont Blanc-Gruppe (Chaîne du Mont Blanc, Catena del Monte Bianco)
1.4.2004 - Refuge des Grands Mulets CAF (3051 m)
Infos zur Tour: Tourenwoche 2004 des Skiclub Bütschwil.
Ausgangspunkt: Midi-Seilbahn, Mittelstation Plan de l'Aiguille (2310 m).
Endpunkt: Refuge des Grands Mulets CAF (3051 m).
Aufstieg: Nach der Querung des Glacier des Pélerins unterhalb der Aiguille du Midi-Nordwestwand hinüber zum Glacier des Bossons.
Diesen ebenfalls querend hinüber zur La Jonction, dem spaltenreichen Zusammenfluss zweier Gletscher. Von hier den Gletscher empor zur auf einem Felsen thronenden Hütte.
Wetter: Bewölkt, kühl, leicht windig, aber gute Sicht.
Schneeverhältnisse: Gut gehbarer Hart- und Pulverschnee.
Mit dabei: Vali Burri, Heiri Forrer, Markus Fräfel, Franz Hollenstein, Ruedi Kläger, Roman Lehmann, Guido Manser und Peter Sonderegger.
Das bleibt in Erinnerung: Dank kühler Temparaturen problemloser Aufstieg in alpiner Umgebung.

Tourenbericht aus SCB-Infos Nr. 1/2005.
Die Lage der Mont Blanc-Gruppe und des Tourenziels:

Quelle: Wikipedia (User:Perconte - Based on SRTM-Data. Lizenziert unter CC BY-SA 2.5 über Wikimedia Commons, um Städtenamen und Gebirgsgruppen ergänzt.)
Die Mont Blanc-Gruppe mit dem Tourenziel:

Quelle: Alpenkarte.eu © OpenStreetMap-Mitwirkende
Die Foto-Standpunkte:


Originalbild: swisstopo
© swisstopo, Swiss Map 50 v3 (um Routen und Fotostandpunkte ergänzt)
Von mir verwendete Karten und Literatur:

Landeskarte der Schweiz, Blatt 292 - Courmayeur, 1:50000
Verlag J.Berg, Skitourenführer Westalpen, Autor: Reinhard Klappert, Ausgabe: 1991
Hinweis:
Diese Seite ist Teil einer Tourenbeschreibung mit Fotos. Über einen Suchdienst hierher gelangt, kann die vollständige Seite unter Touren Mont Blanc-Gruppe aufbereitet werden.